Programm 2

Zivilcourage damals und heute

Dieses Programm thematisiert Formen von Zivilcourage im Spiegel der Zeit. Die verschiedenen Stationen beschäftigen sich mit individuellen Handlungsspielräumen gegenüber gesellschaftlicher Ausgrenzung.

 

Mit einem von Schüler*innen gestalteten Audiorundgang durch das Bayerische Viertel in Schöneberg erfahren die Teilnehmer*innen am ersten Tag des Programms im Jugend Museum etwas über das jüdische Leben im Kiez sowie die zunehmende Einschränkung und Zerstörung von Vielfalt im Nationalsozialismus. Dabei geht es um die Frage, wie die betroffenen Menschen, aber auch das (nachbarschaftliche) Umfeld, damit umgegangen sind.

 

Am zweiten Tag stehen beim Besuch der Gedenkstätte Stille Helden die Menschen im Fokus, die zwischen 1933 und 1945 Widerstand gegen die Verfolgung von Jüdinnen und Juden geleistet haben. Viele Formen der Zivilcourage können hier diskutiert werden, von kleinen Gesten der Solidarität mit den Verfolgten bis zur gefährlichen Hilfe beim Überleben im Versteck. Wichtig ist die doppelte Perspektive: Stille Held*innen sind sowohl die Jüdinnen und Juden, die untertauchten, als auch diejenigen, die ihnen dabei halfen.

 

Und wie ist das heute? Auch in einer demokratischen Gesellschaft ist immer wieder Zivilcourage gefragt, zum Beispiel wenn Menschen beleidigt, ausgegrenzt oder ungerecht behandelt werden. Das ist gar nicht so leicht, aber man kann Zivilcourage lernen. Am dritten Tag werden am Lernort 7xjung - dein Trainingsplatz für Zusammenhalt und Respekt historische Bezüge des Themas erneut aufgegriffen und mit gegenwärtigen Aspekten und persönlichen Erlebnissen der Teilnehmer*innen verknüpft. Die Jugendlichen setzen sich mit eigenen Reaktionen und Verhaltensweisen auseinander und entwickeln Möglichkeiten für zivilcouragiertes Handeln in ihrem Alltag.  

ab Klasse 6 / ab 11 Jahren
alle Schulformen

1. Tag, 5  Stunden:

Rundgang im Bayerischen Viertel

Jugend Museum

2. Tag, 4 Stunden:

Gedenkstätte Stille Helden

3. Tag, 4  Stunden:

Gesicht Zeigen! - Lernort 7xjung – 

Dein Trainingsplatz für Zusammenhalt und Respekt