Kreuzberger Initiative gegen Antisemitismus

Komplexe, sensible und politisch brisante Inhalte zum Thema machen! KIgA e.V. gehört bundesweit zu den ersten zivilgesellschaftlichen Initiativen, die sich der Herausforderung gestellt haben, Konzepte für die pädagogische Auseinandersetzung mit Antisemitismus in der Migrationsgesellschaft zu entwickeln.
Seit 2003 erarbeitet der Verein modellhafte und lebensweltlich orientierte pädagogische Ansätze und Materialien für die schulische und außerschulische Bildung.
Aktuelle Schwerpunkte der Präventionsarbeit liegen in den Bereichen Antisemitismus, Islamismus und historisch- politische Bildung.

Angebote für Schulklassen

Sechsstündige Projekttage und mehrtägige Seminare zu den Themen Antisemitismus, Islamismus und Nahost-Konflikt, vermittelt durch nicht-stigmatisierende, teilnahmeorientierte und multiperspektivisch angelegte didaktische Methoden.

Bürozeiten:

Mo - Do  9.00 - 15.00 Uhr
Workshops:
Termine und Ort nach
Vereinbarung

Anschrift:

Kottbusser Damm 94
10967 Berlin

Nahverkehr:

U8 Schönleinstraße

mehr Informationen:

Telefon Geschäftsstelle: 030 - 23588230
Telefon Praxisstelle: 030 - 28439722
mail(at)kiga-berlin.org
praxisstelle(at)kiga-berlin.org
www.kiga-berlin.org

facebook.com/kiga.berlin